Was erwartet Sie?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns besuchen kommen, um mit uns den dreieinigen Gott im Namen des einzigen Mittlers zwischen Gott und den Menschen, unseren Herrn Jesus Christus anzubeten.

Wir sind bemüht, unsere Gottesdienste schriftgemäß, einfach, geistlich, gottzentriert, historisch verwurzelt, andächtig und fröhlich, vermittelt, gemeinschaftlich, evangelistisch, aktiv und passiv zu gestalten. Einen sonntäglichen Gottesdienst für den lebendigen und wahren Gott.

Ein typischer Gottesdienst
Gottesdienste sollen einerseits den Anspruch erfüllen, schriftgemäß einfach, andererseits vom Heiligen Geist gestiftet und abhängig zu sein. Jeder andere Gottesdienst dient nicht dem richtigen Objekt, entspricht nicht den biblischen Kriterien und der richtigen Motivation.  Folgende Aspekte: öffentliches Gebet, das Singen von Psalmen und Liedern, Lesungen aus der Bibel und die Verkündigung des Wortes Gottes durch den Pastor sind dabei wesentlich. Wenn ein einzelner Satz die Atmosphäre unserer Gottesdienste erfassen könnte, wäre es andächtige Freude. Es existiert kein kompliziertes Ritual, keine vorgeschriebene Liturgie, so wie keine High-Tech-, Elektronik-, oder andere technologisch anspruchsvolle Umgebung. Wahrer christlicher Gottesdienst, ist geprägt durch die schlichten und unprätentiösen Grundsätze und Ordnungen der Bibel, in Wort und Praxis, welche die Substanz des neutestamentlichen Gottesdienstes darstellen.

Schriftorientierte Predigten
Gott möchte das wir Ihn kennen, aber wie sollen wir ihn kennen, wenn unser Denken nicht durch das geprägt ist, was er uns gesagt hat? Wir sind begeistert davon, Gott zu kennen, unsere Leidenschaft, unser Denken ist durch das, was er uns über sich selbst in seinem Wort sagt, geprägt. Der primäre Weg wie Gott dies geschehen läßt, ist, die treue Verkündigung des ganzen Ratschluss Gottes

Evangelisation
Evangelisation ist ein wichtiges Nebenprodukt wahrer Anbetung. Paulus erwartete, dass Ungläubige in den Versammlungen von Christen erscheinen (1. Korinther 14,25). Daher sind wir immer darauf bedacht, dass nicht alle, die unsere Gottesdienste besuchen Gläubige sind. Wir begrüßen sie, sprechen in einer Sprache, die sie verstehen können, das Evangelium klar und mutig verkündigend und beten, dass sie die Gegenwart des lebendigen Gottes und den Weg der Erlösung in unserem Gottesdienst erfahren.

Familien und Kinder
Kinder sind herzlich willkommen am gesamten Gottesdienst teilzunehmen. Wenn sehr junge Kinder einen Rückzugraum benötigen, ist dies möglich. Pastor und die Gemeinde sind jedoch gegenüber gelegentlichem Kinderlärm äußerst tolerant . Wir sind dankbar für die, die uns daran erinnern, dass wir als Kirche, Gottes Kultur des Lebens, mit allem was dies beinhaltet begrüßen dürfen.

Lebendige Gemeinschaft
So, wie gute Lehre im Leben von Christen wichtig ist, gilt dies für Gemeinschaft untereinander. In unserer Kirche ist der Leib Christi präsent, erlöste Sünder mit unterschiedlichen Hintergründen und Altersgruppen sind vorhanden. Es ist ein Familientreffen mit Gott, die Bundesgemeinschaft, welche Gott zusammenruft, um das Angesicht Gottes zu suchen. Ihn zu verherrlichen und zu genießen, und um sein Wort zu hören. Es geht darum, in der Herrlichkeit der Einheit und Gemeinschaft mit Ihm zu schwelgen, auf Sein Wort zu reagieren und Seinen Namen zu loben. Unsere Kirche versucht diesen warmen und einladenden Eindruck der Familie Gottes zu vermitteln.

Studenten
Studenten sind sehr willkommen in unserer Kirche. Wir sind daran interessiert, dass Studenten in einer Gemeinde involviert sind, in welcher sie mit dem Wort Gottes versorgt werden.

Spenden und Gaben
Sammlungen und deren Zweck und Bestimmung werden angekündigt. Überweisungsmöglichkeiten sind auf Anfrage erhältlich. Die Gäste müssen nicht geben – Ihre Anwesenheit uns Geschenk genug.