Unsere Gottesdienste

10.00 Uhr: Bekenntnisunterricht

11.00 Uhr: Gottesdienst

14.00 Uhr: Nachmittagsgottesdienst

Sonntag ist unser Tag der Ruhe und Entspannung, um Gott anzubeten und Gemeinschaft zu haben.

Die Gottesdienste dienen uns, um auf Gottes Wort zu hören und ihn gemeinsam zu loben. Kinder sind herzlich willkommen dabei zu sein. Zwischen den Gottesdiensten essen wir gerne gemeinsam zu Mittag.

Außerhalb der Schulferienzeit treffen wir uns vor dem Gottesdienst zum Bekenntnisunterricht für Erwachsene und parallel für Kinder. Dort besprechen wir verschiedene christliche Bekenntnisse, Abschnitte aus der Kirchengeschichte oder auch aktuelle Themen.

Unter der Woche treffen wir uns mittwochs um 20 Uhr zum gemeinsamen Gebet. Der Ort wechselt und wird sonntags vorher angekündigt.

Für unsere Gemeindemitglieder und regelmäßigen Besucher, die nicht zum Gottesdienst kommen können, bieten wir einen Livestream auf YouTube an. Ihr könnt den Gottesdienst auf unserem YouTube-Kanal verfolgen. Der Livestream startet ungefähr 10 Minuten bevor der Gottesdienst beginnt. Einfach unten klicken.

Unsere Gottesdienste sind schlicht und andächtig. Im Mittelpunkt steht die Begegnung mit dem lebendigen Gott durch seinen Geist und sein Wort in Gebet, Gesang und Predigt.

Hier findest du einen Ablauf:

Begrüßungen und Bekanntmachungen

Ruf zur Anbetung aus den Psalmen

Votum

Wir feiern diesen Gottesdienst im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Unsere Hilfe steht im Namen des Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat.

Anrufung Gottes (Gebet)

Gesang oder Wechsellesung

Apostolisches Glaubensbekenntnis oder Sündenbekenntnis

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde.

Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unseren Herrn, empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel, er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters, von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige allgemeine christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das Ewige Leben.

1. Schriftlesung aus dem Alten Testament

Gebet für uns und andere

Gesang oder Wechsellesung

2. Schriftlesung aus dem Neuen Testament

Gebet zur Erleuchtung

Predigt

Unser Vater

»Unser Vater im Himmel/Geheiligt werde dein Name/Dein Reich komme/Dein Wille geschehe/Wie im Himmel so auf Erden/Unser tägliches Brot gib uns heute/Und Vergib uns unsere Schuld /Wie auch wir vergeben unseren Schuldigern/Führe uns nicht in Versuchung/Sondern erlöse uns von dem Bösen/Denn dein ist das Reich/Und die Kraft/Und die Herrlichkeit/In Ewigkeit/AMEN«

Segen