Engaging with Keller – Radio-Interview

Mit “Engaging with Keller – Thinking through the theology of an influential evangelical” erscheint ein wichtiges Buch. Die theologischen Überzeugungen bekannter und einflussreicher Persönlichkeiten sind es nicht nur Wert hinterfragt zu werden, es ist notwendig. In verschiedenen Aufsätzen werden die theologischen Positionen Timothy Kellers untersucht. Timothy Keller ist auch bei uns in Deutschland, durch verschiedene Publikationen und seinem Engagement im Bereich Städtemisson, bekannt. Zwei Mitautoren dieses Buches- Dr. Kevin Bidwell und Dr. Bill Schweitzer- sind den Freunden und Unterstützern der Gemeindegründungsarbeit darüber hinaus persönlich bekannt.

Verlagsbeschreibung
Timothy Keller ist zu einer prominenten evangelikalen Person, mit besonderem Ruf im Bereich städtischer Mission und Gemeindegründung geworden. Die Autoren dieser Aufsätze haben Respekt vor Kellers Engagement für das Werk des Herrn, gleichzeitig sind sie jedoch überzeugt, dass es richtig ist zu prüfen, wohin seine öffentliche Lehre führt, wenn diese im Lichte der Heiligen Schrift und des Westminster Bekenntnisses beurteilt wird. Kellers Interpretation der Heiligen Schrift, sein Verständnis der Trinität, seine Lehre von der Sünde und seine Lehre von der Hölle, seine Ekklesiologie und Lehre von Mission und schließlich seine ambivalente Position zu Schöpfung und Evolution, alle werden untersucht. Irenisch (=friedfertig) in Geist und Präsentation, ist dieses Buch von großer Bedeutung.

Aus der Einleitung: “Wenn Christen von heute, auf den Segen der früheren Generationen gegeben war zurückblicken, deren große geistliche Vitalität und Evangeliumsfrucht genießen wollen, müssen sie ebenso zu deren unangenehmen gleichzeitig jedoch absolut notwendigen kritischen Engagement bereit sein.”

Empfehlung
“Ausgehend von dem Konzil von Jerusalem, über die Konzilien der frühen Kirche, zu den Kolloquien, Synoden und Versammlungen der Reformation und darüber hinaus: die Identifizierung gesunder Lehre und Praxis, und die Vermeidung von dogmatischen und geistlichen Sackgassen und schlimmeren, ist durch konsquente Debatte sowie Reflexion und Gebet erreicht worden. Dieses Werk, ein Kompendium von Arbeiten sechs akademischer Prediger, untersucht Aspekte des Denkens und der Lehre Tim Kellers, einem der bekanntesten Vertreter der zeitgenössischen ‘missionalen Bewegung’ und “besonderer Bereiche” und äussern tiefe Besorgnis. Dieses Buch wirft Fragen auf, welche zwingend eine Antwort benötigen. “
– John R. McIntosh, Professor für Kirchengeschichte, Free Church College, Edinburgh (Quelle)

Schreibe einen Kommentar