Drei gründe, den Tag des Herrn zu feiern

Die Schrift gibt uns klare Anweisung den Sabbath, oder auch den Tag des Herrn, zu heiligen. Doch was bedeutet das? Ich möchte mit diesem Post eine kurze Serie starten, die uns helfen soll den Tag des Herrn angemessen zu feiern. Beginnen möchte ich mit drei Gründen, warum wir den Tag des Herrn feiern sollten.

 

Eine Schöpfungsordnung

Das vierte Gebot wird mit den Worten „Gedenke an den Sabbattag“ (2.Mose 20,8) eingeleitet. Das bedeutet dieser Tag wird nicht in mit den zehn Geboten eingesetzt, sondern bestätigt. Dieser Tag existierte schon länger.

In der Tat gibt es den Sabbat seit der Schöpfung. Gott schuf die Welt in sechs Tagen und am siebten Tag ruhte er. Genau dies ist die Begründung für den Sabbat in 2.Mose 20. Wir sollen an einem von sieben Tagen ruhen, da Gott an diesem Tag geruht hat. Die gesamte Schöpfung ist darauf ausgelegt an einem von sieben Tagen zu ruhen.

 

Ein christlicher Feiertag

2. Mose 20 gibt uns die Schöpfung als Grund für diesen Tag. Wenn wir also den Tag des Herrn feiern, dann gedenken wir ans unseren Schöpfer und geben ihm die Ehre, die ihm gebührt. 5. Mose 5 hingegen begründet den Sabbat mit der Befreiung aus Ägypten. Wenn wir also den Sabbat feiern, feiern wir unsere Erlösung,unsere Befreiung.

Somit ist der Sabbat, oder auch der Tag des Herrn ein christlicher Feiertag. Es ist der Tag in der Woche, an dem wir, als Volk Gottes, unseren Schöpfer für unsere Erlösung anbeten.

 

Die Grundlage für ein christliches Leben

Mit dem Westminster Bekenntnis bekennen wir, dass am Tag des Herrn mindestens ein Gottesdienst gefeiert werden soll. Dieser besteht aus dem lesen des Wortes, der Predigt des Wortes, Gebet, Lobpreis und bei gegebenem Anlass den Sakramenten (WB 21.4).

Dies sind genau die Elemente, die das Christliche Leben bestimmen. In Kapitel 14.1 des Bekenntnisses lesen wir, dass unser Glaube durch den Dienst (Predigt) des Wortes und dem Wirken des Heiligen Geistes bewirkt wird. Hinzu kommt, dass unser Glaube durch das Wort, die Sakramente und das Gebet gefestigt wird.

Mit anderen Worten, wir benötigen den Gottesdienst am Tag des Herrn, damit unser Glaube geweckt wird und damit unser Glaube gestärkt wird. Deshalb gibt es keinen wichtigeren Tag, für das christliche Leben, als den Tag des Herrn.

Schreibe einen Kommentar