Über uns

Wir sind eine christliche, familienfreundliche Gemeinde für alle Generationen.

Folgende Grundorientierungen und Werte sind wichtig und hilfreich für unser Verständnis von Kirche:

Botschaft
Kern aller christlichen Verkündigung bildet die frohe Botschaft von der Erlösung durch Jesus Christus. Es ist die lebensverändernde Wahrheit, die uns Antwort auf alle zentralen Lebensfragen bietet. Diese Botschaft motiviert uns, mit unserem ganzen Leben Gott zu ehren und uns für immer an ihm zu erfreuen.

Bibel
Die höchste Autorität der Kirche sind das Alte und Neue Testament, welche die 66 Bücher der Bibel enthalten. Unsere Predigten basieren daher grundsätzlich auf einem Bibeltext und legen diesen in seinem ursprünglichen Zusammenhang mit Anwendung auf unsere heutige Lebenssituation aus.

Bekenntnisse
Auf die berechtigte Frage: “Wie ist die Bibel zu interpretieren?” antworten wir mit den Westminster Standards. Diese setzen sich aus dem Westminster Bekenntnis des Glaubens, dem Größeren und Kleineren Westminster Katechismus zusammen. Die Glaubensbekenntnisse sind eine fehlbare, aber hilfreiche Zusammenfassung des christlichen Glaubens.

Leitung
Die Leitung einer jeden Kirche innerhalb unserer Denomination besteht aus Ältesten. Diese Ältesten, die einen Pfarrer (einen lehrenden Ältesten) und weitere Älteste umfassen, bilden zusammen mit den Ältesten anderer Ortsgemeinden das Presbyterium. Das Presbyterium ist der regionale Ausdruck unserer Leitungsstruktur, welche einen großen Vorteil für jede Gemeinde in Bezug auf Ermutigung, Gebet, Rechenschaftspflicht und Einheit besitzt.

Bündnisse
Gott baut seine Beziehung zum Menschen durch Bündnisse auf. Zwischen dem Alten und Neuen Bund wird eine organische Einheit erkannt. Der Höhepunkt dieser verschiedenen Bündnisse manifestiert sich in der Person und dem Werk Jesu Christi. Der bündnisorientierte Umgang mit der Bibel wirkt sich auf unsere Methode der Predigt, unser Verständnis der Sakramente, d. h. der Taufe und des Abendmahls, und unsere Sicht der Nachfolge in der Familie aus.

Gnadenmittel
In unserem Gemeindeleben liegt der Schwerpunkt auf den schlichten und kraftvollen Elementen des Glaubens, den sogenannten „Gnadenmitteln“, die schon die frühe christliche Kirche geprägt haben – das sind die biblische Lehre, das Abendmahl, die Taufe und das Gebet (Apostelgeschichte 2,42).

Gemeinschaft
Der Mensch wurde ursprünglich nach dem Bilde Gottes geschaffen. Dieser göttliche Plan beinhaltete das Verlangen, in Harmonie mit anderen Menschen zu leben. Wir hoffen, dass unsere Gemeinde zum Aufbau einer lebendigen Gemeinschaft von Menschen beiträgt. Praktisch kommt dies durch einen liebevolles und warmherziges Miteinander zum Ausdruck, in dem sich auch besonders Kinder wohlfühlen sollen.

Fürsorge
Es ist unser aufrichtiger Wunsch, dass unsere Gemeindemitglieder spüren, dass für sie geistlich, praktisch und pastoral gesorgt wird. Wir erkundigen uns nach dem Wohlergehen Anderer, nehmen Anteil und beten füreinander.