Presbyterian Network

Wir sind beauftragt, das Evangelium allen Menschen (Markus 16,15) zu predigen und jede Generation muss abermals aus der Dunkelheit ins Licht gerufen werden. An Orte zu gehen, wo kein etabliertes Zeugnis vorhanden ist, kann eine entmutigende Arbeit, eine Prüfung unseres Glaubens sein. Manchmal beginnt ein Werk, wenn sich ein paar Leute zum Bibelstudium und Gebet treffen. Dies geschieht in Berlin und Blyth (für Blyth den Durham Bericht lesen). Diese Berichte stehen an erster Stelle, weil sie ernsthafte, ständige Fürbitte benötigen.

Berlin

Es gibt monatliche Bibelstudien in Berlin mit dem Ziel, eine konfessionell-presbyterianische Kirche zu gründen. Die Arbeit begann im September 2012 und wird bis zum Sommer 2013 andauern. Rund 11 Menschen kommen jeden Monat; das Wachstum erfolgt sowohl zahlenmäßig wie auch geistlich. Einer der Teilnehmer hat eine deutsche Website (www.epkd.de) erstellt.

Die Westminster Standards wurden in deutscher Sprache gedruckt und werden bei den Bibelstudienabenden verwendet. Bitte betet für Weisheit für die Durham-Sitzung und den EPCEW Gemeindegründungsusschuss für die Entscheidungen, die getroffen werden müssen.

Kevin Bidwell

Deutsche Übersetzung aus “Presbyterian Network, Spring 2013, Issue 24/1“

Schreibe einen Kommentar